23.12.2020

Weihnachtsgrüße von der KWG

2020 – ein Jahr zwischen Corona-Lockdown im Frühjahr, eines halbwegs gelungenen Sommers und eines sich ständig ändernden Herbstes mit nun erneutem Lockdown vor den weihnachtlichen Festtagen.

Aber was war noch?

Der Jahresbeginn stellte mit dem Neujahrsempfang die Vernetzung von in Schönberg und Umgebung agierenden Betrieben, Selbstständigen, Kirche, Vereinen und Bürgern wohlgelungen in den Vordergrund. Wir Schönberger (auch Bürger der Ortsteile) sind eine Gemeinschaft! Und wir haben gemeinsame Ziele, denn die KWG ist in den Ausschüssen der Stadt Schönberg stark und handlungssicher vertreten.

So hat die KWG die konkrete Planung eines Jugendclubs auf den Weg gebracht. Zu lange warten unsere Kinder und Jugendlichen auf einen modernen und ansprechenden Ort für gemeinsame Erlebnisse und Projekte.

Modern – es wurden viele Straßen und Wege geöffnet, um ein modernes und schnelles Internet per Glasfaserkabel an die Haustür von Bürgern, Firmen und Institutionen zu bringen. Auch hier konnte sich die KWG einbringen, um die Fertigstellung zu begleiten sowie etwaige Mängel anzumelden und beseitigen zu lassen.

Der ländliche Wegebau, hier die wichtige Verbindung zwischen Lockwisch – Rupensdorf – Stadt Schönberg konnte in 2020 abgeschlossen und feierlich eröffnet werden.

Wichtige Verbindungen schaffen, für die KWG und unserem Bürgermeister auch hinsichtlich der Partnerschaft zur Stadt Ratzeburg und unseren Nachbargemeinden, z.B. hinsichtlich Tourismus oder Radwanderwege, ein sehr wichtiges Thema, denn Lösungen und Innovationen entstehen mit Blick auf die Zukunft zumeist als gemeinsames Vorgehen und Handeln.

Oftmals von unseren Bürgern an uns herangetragen – die Verkehrssituation in der Stadt, seien es fließender Verkehr, Parkprobleme oder Zustände für Radfahrer und Fußgänger. Hier konnte die Erstellung eines Verkehrskonzeptes im Sommer initiiert werden, so dass Ergebnisse klar und deutlich Lösungsvorschläge auf wissenschaftlicher Basis erarbeitet werden können, dies hat es bisher überhaupt nicht gegeben und zeigt auch hier den Mut zu neuen, fundierten Wegen!

Die Hortplatzsituation, welche sich im Sommer zuzuspitzen drohte, konnte auch durch konstruktive Arbeit in der KWG und den anschließenden Verhandlungen in Gremien mit Trägern u.a. zu einem guten Ergebnis gebracht werden.

Ebenfalls sehr gut ist, dass in Schönberg alsbald wieder Bauplätze entstehen werden, was gerade Familien und letztlich unserer Wirtschaft klar entgegenkommen wird. In Kleinfeld wurde daneben auch das Ortsbild baulich deutlich verändert, traditionelle Ideen eingebracht und umgesetzt.

Stichwort Ortsteile! Hier sollen die Vertreter besser eingebunden werden. Die KWG macht sich dafür stark, dass in kommenden Haushaltsjahren nicht nur für die neuen Ortsteile Dorf Lockwisch, Hof Lockwisch und Petersberg eigene finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, sondern auch für die anderen Ortsteile der Stadt. Es geht um Handlungsspielraum, Wertschätzung und Akzeptanz.

Hier, genau wie beim Thema Modernisierung / Neubau / Brandschutz unserer Regionalen Schule mit Grundschule, setzt sich Ihre KWG mit Herzblut für ein tragfähiges Zukunftskonzept ein!

Mit genau diesem persönlichen Engagement konnte u.a. von KWG Mitgliedern und Mitarbeitern der Stadt Schönberg ein Freizeittreffpunkt unweit der Palmberg-Halle errichtet werden, welche unsere Jugendlichen mittlerweile sehr zu schätzen wissen und dankbar annehmen.

Auch wenn in 2020 einige Dinge wesentlich anders liefen als geplant und gewünscht, wurden jedoch sehr viele konkrete Projekte für unsere Stadt aufgrund des Bestrebens der Mitglieder der KWG angestoßen, auf den Weg gebracht und umgesetzt. Ziel für 2021 ist hierbei natürlich: „Weitermachen, planvoll, nachhaltig und mit etwas Glück und Zuversicht auch wieder wesentlich bürgernäher – das wünschen wir uns alle!“

Mit viel Optimismus und Mut zum aktiven Handeln wünschen wir als KWG Ihnen in Schönberg und den Ortsteilen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Jahreswechsel, bleiben Sie gesund und zuversichtlich!


Ihre KWG mit Ihrem Fraktionsvorsitzenden und Bürgermeister Stephan Korn



24.9.2020

Am heutigen Tag wurde die Verbindungsstraße zwischen Lockwisch und Rupensdorf, welche seit 2016 durch einen Schaden gesperrt war, feierlich wiedereröffnet.

Zugegen waren neben vielen Mitbürgern aus den Ortsteilen Rupensdorf und Lockwisch auch Vertreter des Amtes, der ausführenden Straßenbaufirma TSS, dem Ingenieurbüro, des Wasser- und Bodenverbandes und Stadtvertreter der Stadt Schönberg. Grußworte wurden vom Bürgermeister, dem Ortsvorsteher Lockwisch und dem Ortsteilvertreter Rupensdorf an die Teilnehmer gerichtet, bevor das Band zur Einweihung feierlich gemeinsam durchschnitten, die neue  Straße nunmehr eingeweiht wurde. Die freiwillige Ortsfeuerwehr Lockwisch sorgte in gemütlicher Art und Weise für Leib und Wohl, so dass dieser freudige Anlass in besonderer Erinnerung sein wird.




März 2020

Informationen rund um das Thema Coronavirus und zur Lage in der Stadt Schönberg erhalten Sie auf der städtischen Website.

Welche Termine und Veranstaltungen ausfallen bzw- verschoben sind lesen Sie auf der Seite kalender.stadt-schoenberg.de

Herzliche Grüße, nehmen Sie Rücksicht aufeinander und bleiben Sie Gesund,
Ihre KWG


 

(c) RKI


Wer Hilfe braucht in Lockwisch meldet sich telefonisch beim Ortsvorsteher mit seinen EinkaufswünschenWer Hilfe braucht in Lockwisch meldet sich telefonisch beim Ortsvorsteher mit seinen Einkaufswünschen


Wichtige und schöne Termine im November 2019


09.11.2019 Schönberg und Ratzeburg feiern 30 Jahre Grenzöffnung in Ratzeburg


  • 16:30 Uhr / Teilnahme am gemeinsamen Gottesdienstes im Ratzeburger Dom mit dem Ministerpräsidenten und dem Landtagspräsidenten aus Schleswig-Holstein sowie der Landtagspräsidentin aus Mecklenburg-Vorpommern
  • ab 17:30 Uhr / Lichterprozession vom Ratzeburger Dom zum Marktplatz
    - Beginn des öffentliches, kostenfreies Eislaufen auf der Eisbahn am Marktplatz
  • ab 18:00 Uhr / Eintreffen der Lichterprozession auf dem Marktplatz mit einer Begrüßung durch den Bürgervorsteher der Stadt Ratzeburg und anschließenden Großworten der Landesrepräsentanten (während dessen pausiert der Eisbahnbetrieb)
  • ab 18:30 Uhr / Begrüßung durch die Bürgermeister der Stadt Schönberg und der Stadt Ratzeburg und Überleitung zum Wettbewerb im Eisstockschießen zwischen Ratzeburg und Schönberg
    (zwei gemischte Viererteams jeweils zwei Ratzeburger und zwei Schönberger)
  • ab 18:45 Uhr / Beginn des Eisstockschießen mit dem ersten Wurf durch die Landesrepräsentanten
  • ab 19:15 Uhr / freies Eislaufen für alle Gäste (ggf. eigene Schlittschuhe mitbrigen)
  • ab 19:00 Uhr / Interview des NDR mit dem MP aus S.-H. auf dem Marktplatz
  • ab 19:30 Uhr / Eisparty mit DJ
  • bis 23:30 Uhr / Ende der Veranstaltung


Veranstaltungen von Demokratie leben NWM

03.10.2019 im Naturbad 15-24 Uhr

Youth.Unity.Tolerance – Open-Air „Demokratie Bewegen“
im Naturbad Schönberg

  • 15.00 Uhr Einlass
  • 16.00 Uhr Podiumsdiskussion mit lokalen Politikern
  • 18.30 Uhr Jump Style
  • 19.00 Uhr Hinterlandgang (die Erwachsenen verlassen das Gelände)
  • 20.00 Uhr Mordslaerm
  • 21.00 Uhr Waterkant- Beatz
  • ab 22:00 Uhr müssen die Jugendlichen unter 16 Jahren gemäß Jugendschutzgesetz die Veranstaltung verlassen,
  • um 24:00 Uhr endet das Open Air.

Eintrittspreis: fünf Euro. / Auf dem Gelände des Naturbads ist das Rauchen nicht erlaubt.

Die Jugend in der Kleinstadt und auf dem Dorf sagt: „Hier ist nichts los für uns“ – am 03.10.2019 ab 15:00 Uhr „geht was“ im Naturbad in Schönberg (Meckl.), das  Y.U.T (Youth.Unity.Tolerance) – Open Air „Demokratie Bewegen“ von Jugendlichen mitorganisiert und für Jugendliche zwischen 12 und einschließlich 26 Jahren.
Die Aktionen zu Beginn der Veranstaltung bewegen das Thema Demokratie und Beteilligungsmöglichkeiten junger Menschen. Den Höhepunkt des Tages bilden Live- Acts und DJ’s, die ab 19:00 das Naturbad zum beben bringen werden. Nach den Live- Bands, ab 22:00 Uhr müssen die Jugendlichen unter 16 Jahren gemäß Jugendschutzgesetz die Veranstaltung verlassen, um 24:00 Uhr endet das Open Air.

Für die Sicherung des Heimwegs tragen die Eltern die Verantwortung.
Für die Hinfahrt wird ein kostenfreier Bus über Wismar, Klütz, Grevesmühlen, Dassow, Schönberg zur Verfügung gestellt, die Anmeldung hierfür ist bis 25.09.2019 erforderlich, an carlett.bosten@ib.de. Für das leibliche Wohl ist vor Ort gesorgt, es können Speisen und alkoholfreie Getränke erworben werden.

Veranstalter unter anderen: IB, Jugendpflege der Stadt Schönberg, Landeszentrale für politische Bildung, Demokratie Leben, Landkreis Nordwestmecklenburg ...

Quelle: http://www.demokratie-leben-nwm.de/veranstaltungen-von-demokratie-leben-nwm/

Die KWG ist dabei. Wir machen einen Stand und nehmen an der Podiumsdiskussion teil.

Wichtiger Termin am 23.09.!

Bürgermeister Korn lädt alle Vereine ein zur Abstimmung der Hallenzeiten in der Palmberg-Halle, sowie Erstellung einer Jahresübersicht der Vereinstermine für 2019/2020.



Wir sagen herzlichen Dank
allen Helfer*innen, Unterstützer*innen und Wähler*innen
der KWG in Schönberg und den Ortsteilen.


Zu den Ergebnissen der Wahl: Link

Kantersieg für Korn und KWG
 erschienen auf ostsee-zeitung.de von Jürgen Lenz am 27.5.19


Auf Initiative unseres Bürgermeisterkandidaten, Stephan Korn, haben sich viele interessierte, engagierte und motivierte Bürger aus der Gemeinde Schönberg mit seinen Ortsteilen zusammengefunden. 

Ob Jung, ob alt oder dazwischen – uns einen viele Ziele. Ein Ziel ragt hervor. Wir werden besser kommunizieren - zuhören, erklären, anregen und einfach verbessern. Jeder kann sich uns anschließen und bei der Gestaltung der Zukunft mitmachen.

Die uns wichtigsten Themen brauchen Lösungen und nicht Stillstand.

Ob Wohnraum, Schule, Bildung, Vereinsleben, zukunftssichere Arbeitsplätze, der nachhaltige Umgang mit Natur und Umwelt - alle sind aufgefordert, sich einzubringen.

Wir bringen uns ein - auch jetzt schon. Wir sind aktive Mitglieder in vielen Vereinen in und um Schönberg, Unternehmerinnen und Unternehmer, Verwaltungsmitarbeiter, Angestellte, ehrenamtliche Richter, Mitglieder in verschiedenen Parlamenten und Ausschüssen und immer engagiert! Wir vereinen Potenzial und Leidenschaft!

Unsere Vision ist eine lebendige, aktive und organisierte Gemeinschaft, von der alle Bürger profitieren.


Gründung der Kommunalen Wählergemeinschaft - KWG

Wir verwalten nicht nur - sondern möchten GESTALTEN, sodass Schönberg mit den Ortsteilen auch die nächsten Jahre und Jahrzehnte in eine sichere und positive Zukunft schaut.

Infos zur Kommunalwahl (Stimmenverteilung)

Vier Stimmen für eine Politik die Zukunft aktiv gestaltet!

Für die Kommunalwahl am 26. Mai haben Sie vier Stimmen. Mit drei Stimmen wählen Sie ihre Kandidatinnen und Kandidaten in die Gemeindevertretung. Mit einer Stimme (auf einem Extra-Wahlzettel) wählen Sie den Bürgermeister.

Ihre drei Stimmen können Sie nach belieben verteilen, also drei Kreuze bei einer einzigen Person machen oder sie auf zwei oder drei Namen auf der Liste verteilen. Es ist auch möglich, Kandidatinnen und Kandidaten aus unterschiedlichsten Listen zu wählen.

Die Reihenfolge der Kandidatenliste spielt übrigens keine Rolle. Aus der Stimmenverteilung ergibt sich eine Rangliste. Die Kandidatinnen / Kandidaten mit den meisten Stimmen kommen an die erste Stelle und dann weiter bis zu den Kandidatinnen / Kandidaten mit den wenigsten Stimmen.

Aber – jede Stimme zählt!

Aus der Gesamtanzahl der Stimmen einer Wählergemeinschaft/Partei ergibt sich schließlich die Anzahl an Sitzen, die dann mit den Kandidatinnen / Kandidaten aus der Rangliste besetzt werden.

Schon gewußt?
Anders als bei der Europawahl sind bei der Kommunalwahl Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde schon ab 16 stimmberechtigt.

Neuigkeiten / KWG News / Aktuelles


Zurück zur Übersicht

13.06.2019

Flohmarkt in Lindow am 15. Juni 10 Uhr

Es ist wieder Flohmarkt in Lindow. Herzliche Einlaudung. Dieses mal um die Linde herum (Nähe Bushaltestelle).

 Flohmarkt-Lindow-2019.jpg


Zurück zur Übersicht